Sperrung des Dortmund-Ems-Kanals

(Lüdinghausen/Senden) Wir sehen uns am Parkplatz – So oder so ähnlich müsste es heißen, wenn man sich heute am Kanal in Lüdinghausen verabredet.

Stopp in Lüdingausen

Stopp in Lüdingausen

Seit gestern ist der Dortmund-Ems-Kanal zwischen Lüdinghausen und Münster gesperrt. Der Grund ist eine Baustelle bei Senden. Das Wasser- und Schifffahrtsamt Rheine hat einen „Wahrschaudienst“ eingerichtet, das die ankommenden Schiffe entgegen nimmt, und diesen dann eine Liegestelle zuweist.

Heute Morgen lagen bereits sieben Binnenschiffe mit Längen von 60 bis 100 Meter am Anleger Lüdinghausen. Es ist geplant, dass die Sperrung gegen 20:00 Uhr aufgehoben wird. Daher wird es wohl sehr voll.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Lüdinghausen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s